AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Putz Wagyu Beef – Carina und Roland Pühringer

 

  • 1 Vertragsschluss/Geltungsbereich

Die gegenständlichen allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Inhaber von putz-wagyu.at, Carina und Roland Pühringer, Putz Wagyu Beef, Buchenstraße 16, 4694 Ohlsdorf (im Folgenden: Putz Wagyu Beef genannt) und dem Besteller (Kunden) im Zusammenhang mit dem Vertrieb von landwirtschaftlichen Erzeugnissen von Putz Wagyu Beef, insbesondere Wagyu Beef, Edelbrände und Fische in der zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

Die AGB gelten sowohl gegenüber Verbrauchern (B2C) als auch gegenüber Unternehmen (B2B), es sei denn, in der jeweiligen Klausel wird eine Differenzierung vorgenommen. Die AGB gelten ausschließlich. Abweichende Allgemeinde Geschäftsbedingungen erkennt Putz Wagyu Beef nicht an und widerspricht diesen hiermit.

  • 2 Geschäftspartner/Lieferbeschränkungen/Vertragssprache

Geschäftspartner können natürliche Personen in der Republik Österreich oder anderen Ländern werden. Der gegenständliche Webshop richtig sich jedoch ausschließlich an Verbraucher (B2C).

Der gegenständliche Webshop ist auf Österreich ausgerichtet. Putz Wagyu Beef liefert ausschließlich an Lieferadressen in Österreich. Der Besteller kann jedoch die gekauften Produkte auch an folgender Adresse Buchenstraße 16, 4694 Ohlsdorf, Österreich zu den angegebenen Geschäftszeiten, welche unter www.putz-wagyu.at abrufbar sind, oder nach Terminvereinbarung per E-Mail an info@putz-wagyu.at, selbst abholen. Der Besteller wird von Putz Wagyu Beef per SMS / E-Mail verständigt, ab wann die bestellten Produkte abholbereit sind. Diese bestellten Produkte sind sodann bei verderblichen Waren 2 Tage und bei allen anderen Waren 14 Tage, abholbereit.

Werden die bestellten Produkte nicht innerhalb der Abholfrist abgeholt, ist Putz Wagyu Beef berechtigt, nach Verstreichen einer Nachfrist von 2 Tagen bei verderblichen Waren und bei allen anderen Waren 14 Tage vom Kaufvertrag zurücktreten. Der Besteller wird von Putz Wagyu Beef vom Rücktritt per SMS / E-Mail verständigt. Der Besteller erhält diesfalls eine Gutschrift in Höhe der getätigten Zahlung. Auf Verlangen des Bestellers wird diese Gutschrift in einen Geldbetrag umgewandelt, welcher auf demselben Weg rücküberwiesen wird, wie der Besteller seine ursprüngliche Zahlung getätigt hat.

Über die entsprechenden Lieferbeschränkungen informiert Putz Wagyu Beef bei Beginn des jeweiligen Bestellvorganges.

Die Vertragssprache ist Deutsch.

  • 3 Angebot/Annahme

Die im Webshop ausgestellten Produkte stellen noch kein Angebot dar. Der Besteller gibt seinerseits ein Vertragsangebot (Bestellung) ab. Daher ist erst die elektronisch (per Internet), schriftlich oder telefonisch abgegebene Bestellung ein rechtlich verbindliches Angebot. Eine Bestellung ist nur möglich, wenn alle im Bestellformular mit * bezeichneten Pflichtfelder ausgefüllt sind. Fehlen Angaben oder kann Putz Wagyu Beef der Bestellung aus sonstigen Gründen nicht nachkommen, erhält der Besteller einer Fehlermeldung. Vor dem endgültigen Abschicken der Bestellung erhält der Besteller die Möglichkeit, seine Bestellung zu korrigieren. Unterstützende Detailinformationen erhält der Besteller direkt im Zuge des Bestellvorganges. Sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist, wird der Besteller darüber durch ein Infofenster „Ihre Bestellung ist abgeschlossen und wurde erfolgreich an uns versendet.“ benachrichtigt. Dies stellt von Seiten Putz Wagyu Beef noch keine Annahme des Angebotes dar. Der Zugang von Bestellungen wird unverzüglich, dh regelmäßig am selben Arbeitstag, auf elektronischem Wege und automatisiert bestätigt. Die Zugangsbestätigung selbst stellt keine Annahme dar. Die Annahme der Bestellung erfolgt ausschließlich durch Zusendung der bestellten Produkte. Bestellungen werden innerhalb einer angemessenen und üblichen Bearbeitungs- und Überlegungszeit, angenommen oder abgelehnt. Grundsätzlich werden nur haushaltsübliche Mengen an Verbraucher abgegeben. Bestellungen größeren Umfangs sind ausschließlich durch individuelle schriftliche Vereinbarung mit Putz Wagyu Beef möglich.

Bei Bestellungen über alkoholische Produkte (Edelbrände) ist verpflichtend im Bestellvorgang das Geburtsdatum des Bestellers anzugeben. Kann Putz Wagyu Beef der Bestellung aus den einschlägigen gesetzlichen Jugendschutzbestimmungen nicht nachkommen, erhält der Besteller eine Fehlermeldung.

Der Kaufvertrag (Bestellung) wird von Putz Wagyu Beef gespeichert und werden die Bestelldaten samt AGB in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltend Fassung an die vom Besteller im Bestellvorgang angegebene E-Mail-Adresse übermittelt.

  • 4 Preise/Zahlungsarten

Angegebene Preise verstehen sich in EUR und inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, die auf der Rechnung bezeichnet ist. Versandkosten kommen hinzu und sind bei den jeweiligen Produkten im Webshop angeführt. Es gelten die Preise des jeweiligen Bestelltages. Die Lieferung erfolgt ausschließlich mit dem Next Day Fresh Service der Österreichischen Post Aktiengesellschaft.

Im Webshop von Putz Wagyu Beef werden als Zahlungsarten Vorkasse, Kreditkarte, PayPal und Barzahlung bei Selbstabholung angeboten. Ist nichts anderes vereinbart, verpflichtet sich der Besteller zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bereit bei Vertragsabschluss, ausgenommen Barzahlung bei Selbstabholung. Die Lieferung der bestellten Produkte erfolgt erst nach Eingang des Rechnungsbetrages auf dem Bankkonto von Putz Wagyu Beef.

  • 5 Lieferung/Rügepflicht/Eigentumsvorbehalt

Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich, es sei denn, der Liefertermin wurde ausnahmsweise verbindlich zugesagt. Ist in diesem Fall die Nichteinhaltung bzw Verzögerung einer vereinbarten Lieferfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, Feuer, Pandemie, Epidemie, behördlichen Schließungen, unvorhergesehene Hindernisse oder sonstige von Putz Wagyu Beef nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen, wird die Lieferfrist für die Dauer dieser Ereignisse verlängert. Gerät der Besteller in Annahmeverzug, kann Putz Wagyu Beef den Ersatz von hierdurch entstandenen Schäden geltend machen, wobei dem Besteller der Nachweis eines geringeren Schadens vorbehalten bleibt. Solange der Besteller mit einer Verbindlichkeit im Rückstand ist, ruht die Lieferpflicht von Putz Wagyu Beef.

Die Lieferung kommt mit dem Next Day Fresh Service der Österreichischen Post innerhalb von 24h zum Besteller nach Hause. Ab einer Bestellung in Höhe von EUR 200,- fallen keine Versandkosten an, ansonsten geltend EUR 15,00 innerhalb Österreichs als vereinbart. Als Versandtag wird zwischen dem Besteller und Putz Wagyu Beef Donnerstag bei Bestellung bis spätestens Donnerstag 12:00 Uhr vereinbart, danach erfolgt die Lieferung in der folgenden Woche. Die bestellten Produkte werden pünktlich vor dem Wochenende freitags angeliefert. Putz Wagyu Beef empfiehlt, die Versandoption mit Abstellgenehmigung zu wählen, damit der Besteller nicht persönlich auf das Paket warten muss. Die Versandoption ohne Abstellgenehmigung empfiehlt Putz Wagyu Beef nur für Kunden in Mehrparteienhäusern in denen die Österreichische Post Aktiengesellschaft nicht direkt zur Wohnungstür liefert. Sollte der Besteller wider Erwarten das Paket nicht entgegennehmen können, ist der Besteller verpflichtet die Lieferung am gleichen Tag an der auf dem Postzettel genannten Poststelle während der darauf genannten Öffnungszeiten abzuholen.

In seltenen Fällen kann es passieren, dass das Paket von der Österreichischen Post Aktiengesellschaft erst samstags angeliefert wird, darauf hat Putz Wagyu Beef keinen Einfluss. Putz Wagyu Beef garantiert die Kühlkette für bis zu 48 Stunden. Die bestellten Produkte sind versichert, bei Verlust oder Lieferung nach 48 Stunden wird dem Besteller der Warenwert ersetzt. Die umweltschonenden Mehrwegboxen und Kühlakkus verbleiben im Besitz von Putz Wagyu Beef. Der Besteller kann diese entweder dem Zusteller der österreichischen Post Aktiengesellschaft direkt zurückgeben oder zeitnah am nächsten Postamt der österreichischen Post Aktiengesellschaft aufgeben. Putz Wagyu Beef ersucht um rasche und vollständige Rücksendung mit dem beigelegten Rücksendeetikett. Putz Wagyu Beef verschickt tiefgekühlte und gekühlte Ware in getrennten Kompartements der gleichen Sendung. Es kann aber vorkommen, dass die gekühlte Ware durch die Tiefkühlprodukte leicht anfriert. Dies hat keinen Einfluss auf die Qualität oder Lagerfähigkeit der bestellten Waren. Der Besteller kann diese Produkte noch bedenkenlos einfrieren oder dem Verbrauchsdatum am Etikett entsprechend im Kühlschrank aufbewahren. Fleischprodukte von Putz Wagyu Beef sind küchenfertig portioniert in Vakuumbeutel verpackt. Das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Lager- sowie Anwendungsempfehlungen ist vom Besteller dem Etikett zu entnehmen.

  • 6 Gewährleistung/Haftung/Rücktrittsrecht

Es gelten die Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung. Über die gesetzliche Gewährleistung hinaus gewährt Putz Wagyu Beef keine eigenen Garantien. Der Besteller hat Mängel des Produktes so genau wie möglich zu bezeichnen und das Produkt zurückzusenden. Der zurückgesendeten Ware ist eine Kopie der Kaufrechnung/des Lieferscheins beizufügen. Reklamationen auf Grund gesetzlicher Gewährleistungsansprüche oder sonstiger Beschwerden können unter folgender Adresse geltend gemacht werden:

Putz Wagyu Beef

Carina und Roland Pühringer

Buchenstraße 16

4694 Ohlsdorf

info@putz-wagy.at

+43/699/11059459

Die Haftung von Putz Wagyu Beef für Schäden richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Gegenüber Verbrauchern wird die Haftung, ausgenommen hinsichtlich Personenschäden, für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Putz Wagyu Beef haftet im genannten Rahmen nicht für nicht spezifisch produktbezogene Informationen und Tipps, die unentgeltlich angeboten werden, sowie für Hyperlinks, die auf fremde Angebote verweisen.

  • 7 Verfügbarkeitsvorbehalt

Nicht lieferbare Artikel werden als solche im Internet ausgewiesen oder offline (nicht sichtbar) gestellt. Putz Wagyu Beef ist gegenüber Bestellern berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, soweit er trotz des vorherigen Abschlusses eines Kaufvertrages den Liefergegenstand nicht erhält. Der Besteller wird über die ausgebliebene Selbstbelieferung sofort informiert werden und erhält im Falle eines Rücktritts eine bereits erhaltene Gegenleistung unverzüglich zurück.

  • 8 Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht/Widerrufsfolgen

Für Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, besteht kein Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht). Für Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, entfällt das Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht), wenn die Waren nach der Lieferung entsiegelt worden sind. Für Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, besteh kein Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht).

Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Kalendertagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware zu laufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Für alle anderen bestellten Waren geltend die gesetzlichen Bestimmungen des FAGG. Im Anhang zu diesen AGB befinden sich ein Informationsblatt zur Ausübung des Widerrufsrechts sowie ein Muster-Widerrufsformular. Um eine möglichst rasche Bearbeitung zu gewährleisten, hat der Besteller der Rücksendung der Ware eine Kopie der Kaufrechnung/des Lieferscheins beizufügen. Eine Unterlassung hat keine rechtlichen Konsequenzen.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzustellen. Tritt eine Verschlechterung der Ware ein, kann von Putz Wagyu Beef Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem Besteller etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Besteller eine Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was den Warenwert beeinträchtigt. Der Besteller hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht oder wenn der Besteller bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Die Ware ist möglichst in Originalverpackung und mit allen Verpackungsbestandteilen an Putz Wagyu Beef zurückzusenden. Wenn die Originalverpackung nicht mehr existiert, ist mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden zu sorgen.

  • 9 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Putz Wagyu Beef.

  • 10 Vertragswirksamkeit/Übertragbarkeit

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Der Besteller kann Rechte aus diesem Vertrag nur mit Zustimmung von Putz Wagyu Beef übertragen.

  • 11 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Republik Österreich. Die Geltung des internationalen einheitlichen Warenkaufrechtes des Uncitral-Abkommens ist ausgenommen. Im Geschäftsverkehr mit Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist Gerichtsstand Gmunden bzw. nach der Wertgrenze das Landesgericht Wels.

  • 12 Erklärung zum Datenschutz

Zur Abwicklung des Geschäftsverhältnisses speichert Putz Wagyu Beef personenbezogene Daten elektronisch und gibt sie allein zu diesem Zweck notwendigerweise an Dritte weiter (zB Post, Rechtsberater von Putz Wagyu Beef). Der Kunde ist berechtigt jederzeit die Weitergabe der Daten zu untersagen. Putz Wagyu Beef speichert die Bestelldaten und sendet diese zusammen mit diesen AGB dem Besteller per E-Mail zu. Die AGB können jederzeit über www.putz-wagyu.at eingesehen werden. Falls der Besteller einen Account bei Putz Wagyu Beef erstellt hat, können die Bestelldaten im Kunden-Login-Bereich eingesehen werden. Falls jedoch vom Besteller „Einkaufen ohne Anmelden“ gewählt wurde, sind die Bestelldaten nicht über das Internet zugänglich. Über die Webpräsenz www.putz-wagyu.at werden Cookies oder aktive Inhalte bezogen.

Ohlsdorf, im Mai 2021

Anhang – Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts

Muster-Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag [1].

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns [2] mittels einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist [3].

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. [4]

[5]

[6]

Gestaltungshinweise:

[1] Fügen Sie einen der folgenden in Anführungszeichen gesetzten Textbausteine ein:

  1. Im Falle eines Dienstleistungsvertrags oder eines Vertrags über die Lieferung von Wasser, Gas oder Strom, wenn sie nicht in einem begrenzten Volumen oder in einer bestimmten Menge zum Verkauf angeboten werden, von Fernwärme oder von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden: „des Vertragsabschlusses.“
  2. Im Falle eines Kaufvertrags: „an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw hat.“
  3. Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden: „an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw hat.“
  4. Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken: „an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw hat.“
  5. Im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg: „an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw hat.“

[2] Fügen Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift und, soweit verfügbar, Ihre Telefonnummer, Faxnummer und E-Mail-Adresse ein.

[3] Wenn Sie dem Verbraucher die Wahl einräumen, die Information über seinen Widerruf des Vertrags auf Ihrer Webseite elektronisch auszufüllen und zu übermitteln, fügen Sie Folgendes ein: „Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite [Internet-Adresse einfügen] elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (zB per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.“

[4] Im Falle von Kaufverträgen, in denen Sie nicht angeboten haben, im Fall des Widerrufs die Waren selbst abzuholen, fügen Sie Folgendes ein: „Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.“

[5] Wenn der Verbraucher Waren im Zusammenhang mit dem Vertrag erhalten hat:

  1. Fügen Sie ein:
    1. „Wir holen die Waren ab.“ Oder
    2. „Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an … uns oder an [hier sind gegebenenfalls der Name und die Anschrift der von Ihnen zur Entgegennahme der Waren ermächtigten Person einzufügen] zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.“
  2. Fügen Sie ein:
    1. „Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.“
    2. „Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.“
    3. Wenn Sie bei einem Fernabsatzvertrag nicht anbieten, die Kosten der Rücksendung der Waren zu tragen, und die Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können: „Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren in Höhe von EUR … [Betrag einfügen].“, oder wenn die Kosten vernünftigerweise nicht im Voraus berechnet werden können: „Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa EUR … [Betrag einfügen] geschätzt.“, oder
    4. wenn die Waren bei einem außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Vertrag aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses zur Wohnung des Verbrauchers geliefert worden sind: „Wir holen die Waren auf unsere Kosten ab.“ Und
  3. fügen Sie ein: „Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.“

[6] Im Falle eines Vertrags zur Erbringung von Dienstleistungen oder der Lieferung von Wasser, Gas oder Strom, wenn sie nicht in einem begrenzten Volumen oder in einer bestimmten Menge zum Verkauf angeboten werden, oder von Fernwärme fügen Sie Folgendes ein: „Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen oder Lieferung von Wasser/Gas/Strom/Fernwärme [Unzutreffendes streichen] während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.“

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

An [hier ist der Name, die Anschrift und gegebenenfalls die Faxnummer und E Mail-Adresse des Unternehmers durch den Unternehmer einzufügen]: …

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) …

Bestellt am (*)/erhalten am (*) …

Name des/der Verbraucher(s) …

Anschrift des/der Verbraucher(s) …

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) …

Datum …

(*) Unzutreffendes streichen